Bandgalvanikanlagen

Anwendungsgebiete

Die OTA entwickelt und produziert Bandgalvanikanlagen für hohe und höchste Anforderungsklassen für Selektivbeschichtungen von 2- und 3-dimensionalen Stanzbändern oder von Vollbändern bis zu einer Breite von ca. 150 mm.  

Einsatzbereiche

  • Automobil-Elektronik
  • Mobile Kommunikationstechnik
  • drahtgebundene Kommunikationstechnik
  • Steuerung für Hausgeräte
  • Steckverbinder für IT
  • Aufbau- und Verbindungstechnik

Verfügbare Beschichtungsvarianten

  • Spotbeschichtung (Spinjet, Maskierungssysteme)
  • Streifenbeschichtung (Brush, Maskierungsriemenzellen)
  • Innenbeschichtung (Spinjet)
  • Tauchtiefenbeschichtung (Tauchtiefenzellen)
  • Vollflächige Beschichtung

Verfügbare Standardschichtsysteme

  • elektrolytisch NiP / Au / (Sn) (Kostenreduzierende Alternative für PdNi/Au und Ni/Au)
  • Cu / Ni / (PdNi) / Au /Sn
  • Cu / Ni / Ag / Sn
  • Cu / Ag
  • Ni / SN / Ag
  • Oberflächenschutz für Ag und Cu

Vorteile von OTA Bandgalvanikanlagen

Modularer Aufbau ermöglicht  kundenspezifische Ausführungen

mit hoher Flexibilität bei gleichzeitig kostengünstiger Fertigung 

Selektivsysteme sind auch im Nachgang meist ohne größere Rüstaufwendungen implementierbar 

Über langjährige Partner können wir Ihnen auch alle zum Betrieb einer  Bandgalvanik notwendigen peripheren Einrichtungen und Dienstleistungen  aus einer Hand anbieten.

(u. a. Druckluft- und

Wasseraufbereitung,

Abluft- und Abwasserbehandlung,

Kamerasysteme,

Genehmigungsverfahren, Betriebs- und Produktionsdatenerfassung etc.)